Articles

In den vergangenen Jahren ist E-Sport in Europa exponentiell gewachsen und einige der weltweit besten E-Sportler sind in Europa zuhause. Weltweit etablierte Teams nehmen hiesige Spieler unter Vertrag und neue Teams feiern auf globaler Ebene eindrucksvolle Erfolge, so dass E-Sport-Fans Zeugen von einigen der geschichtsträchtigsten Momenten und spannendsten Matches wurden. Nun bringt Razer den E-Sport mit dem RI-Europe auf das nächste Level, bietet Spielern und der Community einen neuen Wettbewerb, der die Erwartungen an E-Sport-Turniere übertrifft. Gamer aus ganz Europa können sich anmelden und ihren Squad, ihr Team und ihr Land in einem virtuellen Online-Event repräsentieren.

Um den Zugang so einfach wie möglich zu gestalten, werden die RI-Europe-Turniere in einem der beliebtesten Battle-Royal-Spiele aller Zeiten ausgetragen. Razer startet für die europäische Fortnite-Community einen sechs Wochen umfassenden Wettbewerb, der wöchentlich ein Turnier für bis zu 5.000 Teilnehmer mit Geldpreisen und Hardware-Gewinnen von Razer sowie den Co-Sponsoren Intel, Seagate and Pringles bietet.

Das RI-Europe startet am 5. Dezember mit einem Showmatch zwischen europäischen Streamern, unter anderem Krench Royale, Rogalik und Rafa. Um das offene Turnierkonzept zu untermauern, wird das Team jedes Streamers aus Mitgliedern der jeweils eigenen Community bestehen, damit die Fans neben ihrem Helden ins Turnier ziehen können.